Grabanlagen und Denkmäler

Der Stein als Grabzeichen.
Schon in grauer Vorzeit kennzeichneten die Menschen den Ort, an dem Sie einen Toten bestattet hatten, mit einem Stein. Grabmale schaffen heisst Zeichen setzen, Zeichen der Verbundenheit mit dem Toten, Zeichen der Dankbarkeit. Diese Verbundenheit kann sich ausdrücken in der Sorgfalt, mit der Sie dieses Grabmal aussuchen.
Diese Internetseite soll Ihnen eine kleine Auswahl an selbstgefertigten Grabanlagen unseres Betriebes zeigen. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen natürlich telefonisch und in unserem Geschäft zur Verfügung.

Doppelgrab

Doppelgrab

In einem Doppelgrab können zwei Personen nebeneinander bestattet werden. Die Ruhezeit der Grabstätte kann beliebig verlängert werden. Man kann sich die Lage der Grabstätte auf dem Friedhof selber aussuchen.
[weiter]

Reihengrab

Bei einem Reihengrab handelt es sich immer um ein Einzelgraber. Es kann keine Grabstelle ausgesucht werden. Ein Reihengrab ist gegenüber dem Wahlgrab in der Regel preisgünstiger. Nach Ablauf der ersten Ruhezeit verfällt die Grabstelle. [weiter]

Tiefengrab

In Tiefenbettungen werden zwei Personen übereinander bestattet. Im Stadtgebiet Düren gibt es Tiefenbettungen auf folgenden Friedhöfen:
Düren, Rölsdorf, Lendersdorf, Birgel, Gürzenich, Mariaweiler und Merken. Auch die Beisetzung zusätzlicher Urnen ist möglich. [weiter]

Urnengrab

Urnengräber setzen zunächst eine Feuerbestattung voraus. Es wird unterschieden zwischen Urnenreihen- und Urnenwahlgräber [weiter]

Ornamente

Einge Ornamente und Gravuren bieten ideale Möglichkeiten der individuellen Grabgestaltung. Ein anderes beliebtes Gestaltungselement ist kunstvoll gefertigte Bronze oder Aluminium. [weiter]